Neues Väter-Portal: papa.de

papa-onlineDas Eltern-Portal papa.de kümmert sich um alle Fragen von Eltern von Schwangerschaft über die Zeit, wenn das Baby endlich da ist bis weit in die Kinderzeit hinein. Der Fokus liegt, wie der Name erahnen lässt, natürlich auf den Vätern.

Neben den einzelnen Kategorien, welche später vorgestellt werden, gibt es vor allem einen (kostenpflichtigen) Mitgliederbereich. Aktuell gibt es ein Einführungsangebot für 9,99 Euro. Enthalten sind laut Website:

  • Mitgliedschaft in der geheimen und nicht öffentlichen Facebook papa.de Gruppe um sich mit den Mitgliedern auf Facebook auszutauschen. Durch den kostenpflichtigen Zugang haben Störenfriede und Spammer keinen Zugang.
  • Kostenlose Ebooks inkl. regelmäßig neu erscheinender E-Books.
  • Exklusive Angebote von unseren Partnern nur für papa.de Mitglieder.
  •  Keine Werbung   In der Regel werden pro Seite drei Werbeanzeigen geschaltet, deren Inhalt wir nicht beeinflussen können (Google Adsense). Diese Werbebanner bekommen Mitglieder nicht mehr zu sehen.

Immerhin ist es bis heute gängige Praxis, dass Eltern sich über ihre Fragen, Sorgen und Erfahrungen in Foren austauschen, weil dort Gleichgesinnte zu vermuten sind, die entweder ähnliche Probleme haben oder die bereits Erfahrung damit haben und dementsprechend gute Tipps geben können. Dies dann noch einmal nur unter Vätern zu tun hilft in der Kommunikation und möglichen Antworten sicherlich noch ein ganzen mehr. Es gibt einfach Themen speziell für Väter, über die man(n) vielleicht nicht öffentlich sprechen möchte, dies an dieser Stelle aber kann.

Unter der Rubrik „Schwangerschaft“ findet man Themen wie schwanger werden und Schwangerschaftstests. Die einzelnen Schwangerschaftswochen mit den darin stattfindenden Entwicklungen werden behandelt, aber auch praktische Themen wie Babyschalen, Schwangerschaftsmode und ein Kinderwagen Test. Außerdem findet man alle begleitenden Themen, die eine Schwangerschaft mit sich bringt, beispielsweise den notwendigen Geburtsvorbereitungskurs, aber auch so sensible Themen wie Frühgeburt und Auswahl des Geburtsorts. Artikelempfehung: Sex während der Schwangerschaft

Der Abschnitt „Mein Kind“ ist untergliedert in die unterschiedlichen Altersstufen wie Baby, Kinder von 1-3, Kinder von 4-5, Kinder von 6-9, Kinder von 10-13, Kinder von 14+ und junge Erwachsene 18+. Hinter diesen Rubriken findet man alle Themen, die für die jeweilige Altersstufe wichtig sind. So gibt es hier Geschenkideen, Erziehungstipps, Tipps rund um das Leben mit Kindern in dieser Altersstufe und auch Kaufempfehlungen für Produkte, die man in der jeweiligen Altersstufe braucht.

Im Aspekt „Gesundheit“ findet man Tipps, was man unternehmen sollte, wenn Kinder rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. Aber neben so kritischen Aspekten gibt es dort auch allgemeine Gesundheitstipps, was beispielsweise für Kinder im Alter von einem Jahr gesundheitlich wichtig ist. Artikelempfehlung: Vater Kind Kur.

Wenn man den Bereich „Rechtliches“ aufruft, findet man dort, wie es der Name bereits vermuten lässt, rechtliche Tipps rund um Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld, Mutterschutz, Rechte in der Schwangerschaft, aber auch wenn es um die Trennung der Eltern geht.

Das Thema Ratgeber befasst sich mit allen Themen, die Alleinerziehende, Eltern, Kinder, Seelsorge, Versicherungen und Hersteller von Kinderartikeln betreffen. Auch diese großen Themen lassen sich weiter untergliedern und dann geht es um die verschiedenen Versicherungen, Ernährungsratgeber, Geschenkfinder und staatliche Unterstützungen von Alleinerziehenden.

Die Rubrik News wird natürlich nicht in weitere Unterseiten unterteilt, denn hier findet man lauter aktuelle Meldungen, die sich um Babys, Kinder und Jugendliche drehen. Hier geht es um die unterschiedlichsten Themen wie etwa rechtliche Neuigkeiten, Pflege von empfindlicher Babyhaut, den richtigen Umgang mit Kindern, die auf Klassenfahrt gehen und viele andere Dinge, die sich Eltern auf einem Elternportal fragen könnten.

Kommentare sind geschlossen.